CRANIO-SACRAL-THERAPIE

Die Cranio-Sacral-Therapie bezeichnet eine sehr sanfte, ganzheitliche Behandlungsmethode, die seit

einigen Jahren bei immer mehr Patienten*innen und Therapeuten*innen grossen Anklang findet. Sie hat Ihren Ursprung in der Cranialen Osteopathie. Es handelt sich um eine Arbeit am Craniosacral-System (CSS) unseres Körpers. Dazu gehören:

Infos:

  • Hirnschädel

  • Wirbelsäule

  • Kreuzbein und Steissbein

  • Die Hirn- und Rückenmarkshäute

  • Gehirnflüssigkeit

  • Rückenmarksflüssigkeit

Das Craniosacral System bildet sozusagen das Milieu, in welchem unser Zentralnervensystem wächst und von dem es geschützt und mit genährt wird. Ausserdem erfüllt es wichtige Aufgaben beim Stoffwechsel.

Die feinfühlige Arbeit durch geübte Hände an diesem pulsierenden System führt zur Stärkung des Immunsystems, tiefer Entspannung, Stressabbau, Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens, zu mehr Lebensenergie und Lebensfreude. Körperliche und seelische Traumata können sich auflösen und der gesamte Organismus kann sich regenerieren.

Indikationen sind z. B.: Schleudertrauma, Torticollis, Rückenprobleme, Migräne, Hör-, Gleichgewichts- und Sehstörungen, Stress, Kiefergelenksprobleme, depressive Verstimmungen, Geburtstrauma, hyperaktive Kinder, Drei- Monats-Koliken, um nur einige Beispiele zu nennen.

Folgende Personen bieten Cranio-Sacral-Therapien an:

Esther Nägeli

Sutka Milanovic

Stadtoase | Verein für Volksgesundheit Zürich  |  Tobelhofstrasse 21  | 8044 Zürich  | +41 44 252 49 16 | info@stadtoase.ch